Touristik Winningen E.V.

für winningen engagiert

Wir sind ein Verein mit über 220 Mitgliedern, davon elf ehrenamtliche Vorstandsmitglieder, die etwas für Winningen bewegen wollen. Seit 1912, also schon seit über 100 Jahren, sind wir für Winningen aktiv.

Wir organisieren:

  • Das Fröhliche Ostereierkibben, eine Brauchtumsveranstaltung am Ostersonntag.
  • Das Moselfest Winningen, das als das älteste Winzerfest Deutschlands gilt und weit über die Grenzen unserer Region bekannt ist.
  • in Zusammenarbeit mit der Winninger Winzer-, Trachten- und Tanzgruppe große internationale Folklorefestivals.

Sie finden weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen unter FESTE.

Wir verstehen uns als eine große Bürgerinitiative, die dazu beitragen möchte, dass Winningen für Einwohner/innen und Besuchende lebens- und liebenswert bleibt und sich weiterhin positiv entwickelt. Dazu gehören gleichermaßen der Blick zurück z.B. auf Ortsgeschichte, Traditionen und historische Bausubstanz wie auch der Blick nach vorne, um mit unseren Veranstaltungen immer am "Puls der Zeit" zu sein und die Erwartungen unserer Gäste zu erfüllen.



Tourismus Information der Gemeinde Winningen

Bitte beachten Sie, dass unser Verein keine touristischen Auskünfte geben kann. Ansprechstelle hierfür ist das Tourismusbüro der Gemeinde Winningen mit den folgenden Kontaktdaten:

Aktuelles

08. April 2021 

Schiffspendelverkehr 
Koblenz-Winningen

Sobald es die Pandemiebestimmungen zulassen, bietet die Fa. Gilles dreimal täglich Schifffahrten zwischen Koblenz und Winningen an.

01. März 2021 

Ostereierkibben 2021 
abgesagt

Leider wird es auch in diesem Jahr kein fröhliches Eierkibben am Ostersonntag in Winningen geben.

03. Dezember 2020 

Touristik Winningen 
verändert sich

Hier informieren wir über die anstehenden Veränderungen für unseren Verein, die sich durch Frank Hoffbauers Kündigung seines Arbeitsverhältnisses mit der Gemeinde Winningen ergeben.

10. September 2020 

Aus_gelassen Feiern
Moselfest 2020

Das Moselfest ist in diesem Jahr natürlich auch der Corona Pandemie zum Opfer gefallen. Aber wir haben uns einiges einfallen lassen, um dennoch aus_gelassen feiern zu können.